saeb logo tmp

2. Nachwuchssymposium der DGSP

Veranstaltung

2. Nachwuchssymposium der DGSP
Titel:
2. Nachwuchssymposium der DGSP
Wann:
Do, 26. September 2019 - Sa, 28. September 2019
Wo:
Universität Saarbrücken - Institut für Sport- und - Saarbrücken
Kategorie:
Sportmedizinische Kurse externer Anbieter

Beschreibung

DGSP-Nachwuchssymposium

Das Institut für Sport- und Präventivmedizin veranstaltet vom 26. bis 28. September 2019 das 2. Nachwuchssymposium der DGSP. 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung soll der sportmedizinische Nachwuchs und dessen Förderung stehen. Als weiterer Schwerpunkt sollen die aktuellen Inhalte und Schwerpunkte der Sportmedizin erfasst und auf der Veranstaltung repräsentiert und dargestellt werden. Ziel ist, die inhaltliche Vernetzung und die Kommunikation im Rahmen der deutschen Sportmedizin zu fördern und auszubauen. In diesem Jahr steht das Symposium unter dem Motto "Internationalisierung der Sportmedizin". In diesem Rahmen werden individuelle und institutionelle Fördermöglichkeiten zur Internationalisierung vorgestellt sowie Karrierewege und -möglichkeiten im internationalen Vergleich diskutiert.

Eine Übersicht zum Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter sportmedizin-wissenschaft.de.

Weitere Informationen: https://www.dgsp.de/seite/385783/nachwuchskongress.html

 

 

 


Veranstaltungsort

Standort:
Universität Saarbrücken - Institut für Sport- und  - Webseite
Straße:
Campus, Geb. B8 2
Postleitzahl:
66123
Stadt:
Saarbrücken
Land:
Germany

Beschreibung

Das Institut für Sport- und Präventivmedizin der Universität des Saarlandes betreibt eine seriöse Sportmedizin, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Hier werden neben den Aufgaben in Forschung und Lehre auch Sportler und Patienten im Rahmen der Hochschulambulanz und der Sprechstunde für den Olympiastützpunkt kiinisch versorgt. Dabei handelt es sich vorrangig um Fragen der Sporttauglichkeit und Belastbarkeit sowie verschiedenste Probleme, die im Zusammenhang mit sportlichen Belastungen auftreten. Sowohl eine internistisch-leistungsphysiologische (insb. sportkardiologische) als auch eine orthopädisch-traumatologische Versorgung ist gewährleistet.

Die sportmedizinische Lehre findet in den Fächern Medizin (Wahlfach) und Sportwissenschaft (Bachelor und Master) statt. Promotionen sind in beiden Fächern möglich. Forschungsschwerpunkte liegen etwa gleichgewichtig im Bereich des Leistungssports und des Gesundheits- und Freizeitsports. Insbesondere befassen wir uns mit der Prävention durch Sport, leistungsphysiologischen Fragestellungen, der Sportkardiologie, der Regenerationsforschung, den Sportverletzungen sowie besonders intensiv mit der Fußballforschung. Im letztgenannten Bereich betreiben wir seit Jahren ein internationales PhD-Programm mit dem Namen „Science and Health in Football“.

Tel.: 0681 - 302 70400

E-Mail: sportmed@mx.uni-saarland.de

Sportärztebund Nordrhein e.V.

Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
D - 50933 Köln
Telefon: 0221 - 49 37 85
Fax: 0221 - 49 32 07
Mail: info@sportaerztebund.de